Zásnuby

Pohlaví

Nákupní cena

  • -
  • Materiál

    Počet karátů

    Značka

    Nastavit sestupně

    Die Verlobung

    Der Ursprung zur Verlobung als Tradition geht auf viele Jahrhunderte zurück. Sie etablierte sich als finanzielle und rechtliche Absicherung der Braut, indem sich der zukünftige Bräutigam mit dem Vater der Braut auf die Höhe der Mitgift einigte, wofür sich hier schon die Tradition des Schmuckes als Geschenk entwickelte. Die Verlobung war damals die rechtliche Grundlage, um eine Liebesbeziehung führen zu dürfen.

    Im Laufe der Zeit veränderte sich die Bedeutung der Verlobung. Sie wurde zum Versprechen, den Partner zu heiraten, zum Schwur der Liebe und zu lebenslanger Treue zum Partner, meist besiegelt durch das Schenken von Schmuck. Und diese Bedeutung hat die Verlobung noch heute – das Bekenntnis der gegenseitigen Liebe in der Öffentlichkeit.

    Natürlich darf das Wichtigste bei der Verlobung nicht fehlen: Der Heiratsantrag! Und der muss selbstverständlich geplant sein. Denn die wichtigste Frage im Leben soll schließlich zu einem passenden Moment an einem besonderen Ort gestellt werden. Ob Sie mit Ihrer Freundin in den Urlaub fahren und ihr bei rotglühendem Sonnenuntergang am Strand einen Heiratsantrag machen, im luxuriösen Restaurant bei Champagner vor ihr auf die Knie fallen oder am Ende einer Theatervorstellung vor einem voll besetzten Saal die Schmuckschatulle öffnen und die Worte sagen: „Möchtest du meine Frau werden?“ – Der Antrag soll auf jeden Fall eine der schönsten Erinnerungen im Leben werden.

    Deshalb gehört selbstverständlich auch der Ring als Verlobungsgeschenk dazu. Was eignet sich wohl besser für diesen besonderen Anlass? Er ist wertvoll, besonders und schön, so wie der Moment der Verlobung. Traditionell schenkt sich das zukünftige Ehepaar Verlobungsringe, um die besonderen Gefühle füreinander und die Verbundenheit miteinander auszudrücken. Das Paar will der Welt zeigen, dass es zusammengehört. Der Kreativität für das Überreichen des Verlobungsringes sind keine Grenzen gesetzt. Ob in die Torte eingebacken oder klassisch elegant durch die Präsentation des Ringes in einem Schmuckkästchen, die Geliebte wird sich garantiert freuen! Natürlich freut sich auch der zukünftige Bräutigam über einen Heiratsantrag, denn auch hier ist heutzutage Frauenpower angesagt. Zu einer Verlobung gehören schließlich immer zwei.

    Hat sich das Paar verlobt, ist meistens auch die Verlobungsfeier nicht weit. Ob es eine Feier im engsten Kreis der Familie wird oder eine große Party mit Freunden und Bekannten gestartet wird, bleibt ganz Ihnen überlassen. Die Hauptsache ist schließlich die baldige Hochzeit – und die wird in jedem Fall ein großes Fest!

    Wollen Sie den Schritt wagen, sich durch eine Verlobung offiziell an den Partner zu binden? Dann schauen Sie sich doch gleich bei SchmuckLaden.de nach den passenden Verlobungsringen um! Wir bieten für jede Persönlichkeit den passenden Schmuck, damit Ihr Antrag am Strand, im Restaurant oder im Theater ein voller Erfolg wird und die Antwort des Partners lautet: „Ja, ich will!“.

    Verlobungsringe für Paare

    Die meisten Paare halten es so, dass sich bei der Verlobung beide Partner gegenseitig einen Ring anstecken. Es werden also ein Ring für die Dame und einer für den Herrn benötigt. Bei SchmuckLaden.de finden Sie viele Verlobungsringe und Partnerringe, die sich wunderbar für eine Verlobung eignen. Die Ringe für Paare ähneln sich meist im Äußeren. Der einzige Unterschied ist oft nur, dass der Ring der Dame mit Diamanten oder Schmucksteinen besetzt ist. Damit kann der Mann seiner Liebsten vermitteln, dass er ihre Schönheit bewundert und sie so bezaubernd wie einen funkelnden Diamanten findet. Vom Grundaufbau her sind die Verlobungsringe für die Dame und den Herrn aber gleich gestaltet. Sie bestehen also aus dem gleichen Material und sind möglicherweise mit dem gleichen Muster verziert. Das drückt in der Öffentlichkeit die Verbundenheit zwischen dem Paar aus und die gemeinsame Liebe. Ein Unterschied ist natürlich die Größe der Ringe. Wie Sie diese ganz einfach zuhause ermitteln können, erfahren Sie in der Rubrik Wissenswertes. So ist es ganz einfach, die richtigen Ringgrößen zu ermitteln und dann online die passenden Verlobungsringe zu bestellen.

    Der perfekte Verlobungsring für die Liebste

    Es müssen nicht immer zwei Ringe sein – Oft kommt es auch vor, dass nur der Mann seiner Liebsten am Verlobungstag einen Ring ansteckt. Der Mann wählt im Voraus – ohne dass die Freundin davon weiß oder etwas mitbekommt – einen meist pompösen Ring aus. Er bereitet heimlich den Heiratsantrag vor und wenn die Gelegenheit gekommen ist, überreicht er feierlich den Ring seiner Geliebten. Doch wie soll der Ring aussehen? Welchen Verlobungsring sollte der Mann für seine Liebste auswählen? Die klassische Variante, die nicht zu übertreffen ist, ist ein silberner Ring, der mit einem großen Diamanten besetzt ist. Eine preisgünstigere Variante zum Diamanten ist ein Zirkonia-Stein, der ebenso schön funkelt. Auf jeden Fall sollten Sie bei der Auswahl des Verlobungsringes auf den Geschmack Ihrer Freundin achten. Welchen Schmuck trägt sie sonst im Alltag oder zu besonderen Anlässen? Welche Farben bevorzugt sie? Mag sie es generell lieber pompös oder eher dezent? Wenn Sie Ihre Freundin gut kennen, werden Sie es im Gefühl haben, welcher Ring ihr gefallen wird, und können beim Kauf so gut wie nichts falsch machen. Bei SchmuckLaden.de finden Sie eine große Auswahl an Verlobungsringen mit Diamanten oder Schmucksteinen. Schauen Sie sich einfach unter den vielfältigen Ringen um und Sie werden den perfekten Ring für Ihre Liebste finden! Wenn Sie den passenden Verlobungsring gefunden haben, stellt sich natürlich noch die Frage, in welcher Größe Sie ihn bestellen sollen. Welche Ringgröße benötigt die Liebste? Und wie kann die Ringgröße heimlich gemessen werden? Dazu finden Sie wertvolle Tipps in der Rubrik Wissenswertes. Dort zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach herausfinden können, wie groß der Ring sein muss. Und Ihre Freundin wird davon nichts mitbekommen. So können Sie sie umso mehr überraschen, indem Sie den Heiratsantrag mit einem perfekt passenden Ring abrunden. Welche Frau kann da widerstehen?

    An welcher Hand werden die Verlobungsringe getragen?

    In Deutschland ist es üblich, die Verlobungsringe am Ringfinger der linken Hand zu tragen. Das ist das Zeichen dafür, dass sich zwei Menschen das Versprechen gegeben haben, einander zu heiraten. Am Hochzeitstag wechseln die Ringe dann an die rechte Hand oder es werden neue Ringe als Eheringe gekauft, die dann ebenfalls an die Ringfinger der rechten Hand gesteckt werden. Beobachtet man jedoch Paare aus anderen Ländern, wird man feststellen, dass diese sowohl die Verlobungsringe als auch die Eheringe genau an der entgegengesetzten Hand tragen. Warum trägt man in Deutschland die Ringe an der anderen Hand? Das liegt wahrscheinlich einfach an zwei verschiedenen Traditionen. In Deutschland hat sich das Tragen der Eheringe an der rechten Hand etabliert, weil rechts generell als gut angesehen wird. Wir begrüßen uns ja zum Beispiel auch mit der rechten Hand. In den meisten anderen Ländern hingegen hat es sich durchgesetzt, dass die Eheringe an der linken Hand getragen werden. Diese Tradition stammt von den alten Ägyptern. Sie glaubten, dass das Herz der Sitz und der Ursprung der Liebe ist. Und da die linke Hand näher am Herzen liegt und von ihr aus eine Ader direkt zu dem lebensnotwendigen Organ führen soll, trugen die Ägypter ihre Eheringe am Ringfinger der linken Hand. Der Ring sollte also über eine Ader eine direkte Verbindung mit dem Herzen haben. So drückten die Ägypter ihre Liebe aus. Und diese Tradition hat sich auch in den meisten Ländern der Erde durchgesetzt. Nun ist es also nicht mehr verwunderlich, dass manche Paare ihre Ringe rechts und andere links tragen. Doch was ist nun bei den Verlobungsringen zu beachten? Sollte man sie lieber rechts oder links tragen? Wie Sie gesehen haben, hängt das von dem Land ab, in dem Sie wohnen und welche Tradition Sie mehr anspricht. Um Missverständnisse und zu viele Fragen zu vermeiden, sollten Sie die Variante wählen, die in Ihrem Land üblich ist. In Deutschland sollten Sie die Verlobungsringe also an der linken Hand tragen. Dann ist auch allen in Ihrem Umfeld sofort klar, dass es sich um Verlobungsringe handelt und Ihre Freunde werden Sie gleich zur Verlobung beglückwünschen.

    Muss es eine Verlobungsfeier geben?

    Die meisten Paare verloben sich in trauter Zweisamkeit, um genügend Privatsphäre bei diesem wichtigen Moment im Leben zu haben. Doch warum sollte man nicht auch die Verwandten und Freunde an der freudigen Botschaft über die Verlobung teilhaben lassen? Dafür eignet sich eine Verlobungsfeier wunderbar. Diese muss nicht am gleichen Tag wie die Verlobung stattfinden – schließlich wäre das organisatorisch auch etwas schwierig. Aber ungefähr eine Woche nach der Verlobung, kann das Paar alle zu einer kleinen oder großen Feier einladen. Dabei kann dann das gegenseitige Versprechen der Liebe des Paares gefeiert werden und es kommt schon ein wenig Vorfreude auf die Hochzeitsfeier auf. In welchem Rahmen Sie Ihre Verlobung feiern möchten, hängt ganz von Ihren Vorstellungen ab. Es kann eine kleine Feier im Kreise der engsten Verwandten sein oder eine ausgelassene Party mit allen Freunden. Natürlich ist eine Verlobung aber auch ohne nachträgliche Feier ein ganz besonderer Moment im Leben des Paares. Während es früher der Sitte gebot, die Verlobung offiziell mit den Verwandten zu feiern, haben Sie heute die Freiheit selbst zu wählen, ob und in welchem Rahmen Sie Ihre Verlobung begehen möchten.

    Wer sollte die Verlobungsringe kaufen?

    Wenn der Mann den Heiratsantrag für seine Liebste plant, wird er im Voraus einen Ring für sie besorgen oder auch jeweils einen Ring für beide. Dabei liegt es in seiner Hand, schöne und passende Ringe herauszusuchen. Viele Paare kaufen die Verlobungsringe aber auch gemeinsam. Das hat den Vorteil, dass beide das Aussehen der Ringe mitbestimmen können und beide die Größe ihres Ringes selber ausprobieren können. Wenn Sie als Mann also wissen, dass Ihre Freundin gerne ein Wörtchen mitredet, wenn es um Schmuckgeschenke geht, dann sollten Sie lieber den Weg wählen, die Verlobungsringe gemeinsam mit Ihrer Freundin auszuwählen. Liebt Ihre Freundin allerdings Überraschungen und war auch schon mehrmals von Schmuckgeschenken begeistert, die Sie ihr gemacht haben, dann können Sie sich auch trauen, die Verlobungsringe alleine herauszusuchen und sie dann als echte Überraschung zu präsentieren.

    Verlobungsringe mit Gravur

    Viele Paare verbinden mit dem Verlobungsring, den sie tragen, unweigerlich den Gedanken an den Liebsten. Wer diese Bedeutung noch unterstreichen möchte und die Verlobungsringe zu einem wirklich individuellen Schmuckstück machen möchte, der kann sich für eine Gravur der Ringe entscheiden. Sie haben sogar die Wahl, ob die Ringe innen oder außen graviert werden sollen. Bei den meisten Ringen ist aber nur eine Gravur am Innenrand möglich und das ist auch die häufiger gewählte Variante von Paaren. Im Innenrand lassen sich beispielsweise die Namen des Liebespaares und das Datum der Verlobung eingravieren. Wenn Sie sich für eine Gravur außen auf den Ringen entscheiden, wird entweder nur der Name des Partners gewählt oder beide Namen. In jedem Fall macht eine Gravur die Verlobungsringe unverwechselbar und zu etwas ganz Besonderem. Wer bei den Verlobungsringen noch auf eine Gravur verzichten möchte, sollte die Eheringe dann aber auf jeden Fall gravieren lassen.

    Verlobungsringe online kaufen

    Sie wollen den Schritt in Richtung Hochzeit wagen, sich verloben und sich gegenseitige Liebe und Treue versprechen? Wunderbar! Dann fehlen nur noch die Verlobungsringe. Und die können Sie ganz einfach online bei SchmuckLaden.de kaufen! Stöbern Sie in dem riesigen Angebot, das sich aus Schmuckstücken verschiedener Stilrichtungen und von verschiedenen Marken zusammensetzt. In der großen Vielfalt findet jeder, was seinem Geschmack entspricht! Mit den perfekten Verlobungsringen wird die Verlobung zum wahren Highlight in Ihrem Leben!